Jeder von uns hat Probleme mit der Haut, und die meisten von ihnen neigen dazu, sich mit der Gesichtshaut zu beschäftigen. Sehen Sie sich diese Möglichkeiten an, um Kinn-Mitesser loszuwerden!

Was verursacht Mitesser am Kinn?

Mitesser sind nichts weiter als eine sehr milde Form der Akne (genau wie Whiteheads). Blockierte Haarfollikel am Kinn verursachen sie. Diese Beulen werden Mitesser genannt, weil ihre Spitzen aufgrund von Oxidation schwarz erscheinen. Mitesser können überall auftreten – auf Nase, Kinn, Schultern und Armen. In Ihrem Gesicht treten sie normalerweise in der Nase, im Kinn und in den Stirnbereichen auf.

  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Stress
  • Schlechte Drainage des Lymphsystems
  • Schlechte Ernährung

Tipps, um Mitesser am Kinn zu Hause loszuwerden

Dinge, die du brauchen wirst

  • Peeling-Reinigungsmittel
  • Produkt, das Salicylsäure oder Glycolsäure enthält
  • Retinoid
  • Porenstreifen

Schritt 1
Waschen Sie Ihr Gesicht täglich mit einem Peeling-Reinigungsmittel. Die Verwendung eines leicht körnigen Reinigungsmittels vor dem Schlafengehen hilft, Schmutz, Öl und Bakterien zu entfernen, die sich den ganzen Tag auf Ihrer Haut angesammelt haben, um zu verhindern, dass sich diese in den Poren festsetzt.

Schritt 2
Verwenden Sie Produkte, die Salicylsäure oder Glycolsäure enthalten. Diese Säuren exfolieren Ihre Haut, um den Hautzellumsatz zu erhöhen und die Poren zu reinigen. Sie wirken auch als entzündungshemmende Mittel zur Behandlung von Ausbrüchen, während sie die irritierten Bereiche beruhigen und beruhigen.

Schritt 3
Tragen Sie Retinoid-Cremes auf. Diese auf Vitamin A basierenden Derivate erhöhen die Geschwindigkeit, mit der die äußere Schicht Ihrer Haut austritt, und verhindern, dass abgestorbene Hautzellen die Poren verstopfen und Mitesser bilden. Sie können rezeptfreie Retinoide in der Apotheke kaufen, leistungsstärkere Sorten sind auf Rezept erhältlich.

Schritt 4
Mitesser mit Porenstreifen behandeln. Diese Behandlung zu Hause kann in der Apotheke erworben werden und kann augenblicklich verstopfte Poren entlasten. Konsultieren Sie das Paket für Anweisungen und Warnungen. Porenstreifen sind kein Ersatz für eine regelmäßige Hautpflege, verwenden Sie sie also nur als Ergänzung.

Warnung:

Vermeiden Sie es, Mitesser selbst zu pflücken oder zu versuchen. Dadurch können sich Bakterien auf der Haut bilden und zu Ausbrüchen und Infektionen führen. Wenn Sie Mitesser professionell entnehmen lassen möchten, wenden Sie sich an Ihren Dermatologen.